Im Atelier der Mülheimer Freiheit um 1980.
Von links nach rechts: Dokoupil, Bömmels, Dahn, Adamski, Kever, Nachberger vor den gesammelten Werken.